0Item(s)
0 Items View Cart

You have no items in your shopping cart.

Product was successfully added to your shopping cart.

Keine Knospen

Es ist möglich, Ihre bevorzugten zwei weiblichen Pflanzen zu kreuzen, und einen neuen Stamm zu erhalten der nur weiblich Pflanzen produziert. Am besten sollten diese zwei Pflanzen verschiedene Arten von Pflanzen sein, nicht von demselben weiblichen Samen.

Dies schafft den besten Nachwuchs, da es nicht zu Inzucht kommt. Es ist leichter, die Qualität von weiblichen Pflanzen abzuschätzen, als männliche Pflanzen, da der Rauch stärker und leichter ist, sind es bessere Qualitäten.

Pflanzen von auf dieser Weise geschaffenen Samen werden alle weibliche Pflanzen sein, da es keine Chance gibt dass männliche Chromosomen hinzukommen.

Verwenden Sie Gibberellic-Säure auf einem Zweig einer weiblichen Pflanze, um männliche Blumen herbeizuführen Gibberellic-Säure wird von Kinderzimmerversorgungshäusern verkauft dafür, dass es Pflanze züchtete und hybridisierte. Besprühen sie die Pflanze einmal täglich 10 Tage lang mit 100 ppm gibberellic

Säure. Wenn sich die männlichen Pflanzen bilden, bestäuben Sie die Pflanzen von Ihrem anderen Ziel weiblicher Pflanzen, die Sie gewählt haben. Bestäuben Sie nur einen Zweig, es sei denn, Sie wollen eine Menge Samen!

Wenn der Zweig Blüten bildet, schneiden sie den Zweig mit Wurzeln im Wasser und einem Glas darunter um die männlichen Pollen aufzufangen. Verwenden Sie eine der oben genannten Klonlösung für Wurzeln. Sammeln Sie den Pollen mit einer Plastiktasche über dem Zweig und schütteln Sie ihn. Benutzen Sie eine Rasierklinge umabgefallenen Pollen zu zerkleinern und fügen Sie es der Tasche auch hinzu .

Es ist auch möglich, die Blumen von der Pflanze zu bestäuben, auf der Sie die männlichen Blumen haben, wenn Sie es mit sich selbst kreuzen. Dies wird angewendet um einem Stamm die Charakertristika zu bewahren. Klonen erhält die Pflanzen Merkmale auch, aber erlaubt Ihnen nicht, später Samen zum Gebrauch zu lagern Eine Pflanze mit sich zu kreuzrn, kann zu Inzuchtproblemen führen, so dass es nicht die optimale Lösung sein kann. Ich versuchte einmal, Gibberellic-Säure zu verwenden, jeden Tag für über eine Woche ein Weibchen besprüht. Es bildeten sich keine männlichen Blüten. Ihre Milenzahl kann variieren.