0Item(s)
0 Items View Cart

You have no items in your shopping cart.

Product was successfully added to your shopping cart.

Destilliertes Wasser

Einige Züchter berichten gereinigtes oder destilliertes Wasser hilft, die Pflanzen schneller wachsen zu lassen.

Vielleicht aufgrund von Natrium und Schwermetalle die in hartem Wasser zu finden sind, die nicht in gereinigtem Wasser vorhanden sind. Hartes Wasser neigt dazu, die Überbrückungskupplung für Spurenelemente, Aufbau alkalische Salzablagerungen im Boden und verursachen, Eisen, Kupfer und Zink Mängel zu sein. Es gibt verschiedene Arten von gereinigtem Wasser, aber viele sind nicht frei von Mineralien, die Salz-Aufbau über einen längeren Zeitraum verursachen könnten.

Leitungswasser kommt in zwei Varianten. Heiß und Kalt. Das kalte Rohr hat baut weniger Kalzium und Natrium auf, und sollte freier von Sedimenten, sobald das Wasser eingeschaltet wird und anfängt zu fließen für 30 Sekunden. Warmes Wasser hat Rost, führt Einlagen und viel Natrium und Kalzium, soviel, das man es leicht sehen kann. Verwenden Sie nur die Menge an heißem Wasser die erforderlich ist, um dem Wasser die richtige Temperatur zu bringen(70-80). Leitungswasser durch Aktivkohlefilter (Kohle) gefiltert wird frei von Chlor und die den meisten großen Partikeln, aber wird noch gelöste Feststoffe wie Natrium und Schwermetalle (Blei, Arsen, Nickel, etc. ) enthalten. Gereinigtes Wasser in Flaschen wird entweder mit Umkehrosmose oder in irgendeiner Form von Kohlenstoff /Sediment gefiltert. Wenn Sie Wasser in einem Geschäft kaufen, es sei denn es ist RO oder destilliert, ist es sie Mühe nicht wert. Es könnte immer noch die gleichen gelösten Feststoffe und Schwermetalle haben, die Ihr Leitungswasser hat.