0Item(s)
0 Items View Cart

You have no items in your shopping cart.

Product was successfully added to your shopping cart.

Schädlinge

Sie sollten wirklich auf Schädlinge achten, da sonst ihre Bemühungen umsonst wären. Milben und Blattläuse sind die schlimmsten, weiße Fliegen, Raupen und Pilze sind die, auf die Sie langfristig am meisten achten sollten. Beginnen Sie mit Pyrethrum Bomben sauberen Schiefer im Raum verteilen und dann selbstgemachte oder kommerzielle Seifen oder Sprays, die dann den Rest erledigen. Sollten Sie die Pflanzen von draußen mitbringen, sollten alle Blätter von oben und unten mit Pyrethrumbearbeitet werden. Dann beobachten Sie das ganze ein bis zwei Wochen und reineigen Sie den Rest von Eiern und schmutz mit Seife. Dies sollte man ein bis zwei Monate lang tun , dann sollte es vor der Ernte keine Probleme geben. Pilz ist ein weiteres Hindernis auf dem Weg einer erfolgreichen wachsenden Jahreszeit. Wenn die Blumen rund zur Hälfte entwickelt sind werden sie anfällig für einen Pilz oder Blütenfäule. Es scheint, dass die Wachstumsbedingungen für den Pilz am besten sind, wenn die Temperaturen zwischen 60 und 80 Grad F heiß sind und die Luftfeuchtigkeit hoch ist. Die Pilze sind sehr destruktiv und wachsen schnell. Es ist eine Art von Pilz Sporen, die zu anderen Knospen über die luft übertragen wird, so wird es unmöglich, es zu verhindern oder zu stoppen, wenn die Wetterbedingungen es zulassen. Sollte es schlecht laufen und der Pilz Ihre Pflanzen befällt, sollten Sie ihn schnellstmöglich entfernen oder er springt auf andere bereiche im Gewächshaus über.

Einige Züchter entfernen nur den Teil der befallen ist, während andere die komplette Pflanze entsorgen. Die Entfernung der gesamten Pflanze ist besser, das gewährleistet, dass der Pilz total neu verlegt wird, und ermöglicht auch dem Züchter, die Ernte ein paar Wochen vor der Zeit zu probieren.

Pilz kann Ihre Ernte schnell hinwegfegen, daher investieren sie in ein sicheres Pestizid, wenn Sie der Meinung sind Pilze bilden ein Problem. Besprühen Sie ihre Pflanzen auf keinen Fall, wenn Sie vorher nie ein Problem damit hatten. Halten Sie die Feuchtigkeit niedrig, lassen Sie Luft zirkulieren wie verrückt in der Gewächs Raum und halten Sie Pflanzen von außerhalb aus dem Innenraum. Warten Sie nicht bis die Blüte sprießt, da es keine gute Idee wäre die Blüten direkt zu besprühen. Stattdessen müssen Blumen abgeschnitten werden, wenn sie infiziert sind.

Die meisten Pestizde sind sehr übel, sie sollten sie nicht einführen, nehmen sie welche die auch für Gemüsearten verwendet werden. Sicherer macht es ein geeignetes Produkt, erhältlich in den meisten Baumschulen ist, es enthält nur Sulfate in einer Lösung.

Verwenden Sie Seifenlösung wie Safer Insektizide Soap, um die meisten Blattläuse loszuwerden. Für Milben fügen Sie etwas Tabak saft und Chilli - Pulver hinzu. Dr. Bronnars Seife kann mit etwas Spülmittel in einer Sprühflasche verwendet werden, wenn Sie Geld sparen wollen.

Pyrethrum sollte nur in extremen Fällen direkt auf Pflanzen verwendet werden, andernfalls können in einem Gewächsschrank oder im Gewächshaus in den Ecken verwendet werden, um spinnen und andere Insekten loszuwerden. Es zerfällt innerhalb einer Woche zu ungiftigen Elementen und kann aus einer Pflanze mit Reinigungslösungen und dann klarem Wasser abgewaschen werden. Ich finde die Besprühung mit prytherum ist die beste Lösung für junge Pflanzen bis zur frühen Blüte. In spätere Blüte, ist die Tabak und Pfeffer / Seifenlösung die beste Lösung, bei täglicher Behandlung, auf die unter Seiten aller infizierten Blätter.

Spinnmilben sind mit Abstand die schlimmsten Übeltäter in meinem Garten. Letzendlich habe ich gelernt, Pflanzen von außen nicht in den Innenraum zu bringen. Sie werden immer mit Schädlingen infiziert und drohen, den gesamten Innen-Raum zu infizieren. Es ist viel praktischer, sich mit den Jahreszeiten und regenerierten Pflanzen im Freien im Sommer zu arbeiten, statt sie in Innenräumen unter konstanten Licht zu generieren.

Starten Sie eine Anlage drinen und nehmen Sie die Pflanzen im Frühling zur Blütezeit nach draußen.

Nehmen Sie eine Ernte oder zwei führen Sie im Sommer Stickstoff auf natürliche Weise zu und Sie Haben im Herbst wieder Blühende Pflanzen.

Wenn Sie einmal eine pflanze nach draussen gebracht haben lassen Sie sie draussen.