0Item(s)
0 Items View Cart

You have no items in your shopping cart.

Product was successfully added to your shopping cart.

Anbau mit erde

Verwenden Sie die Marke "Super Soil" aus Kalifornien, das zählt zu den besten der gesamten Westküste. Viele andere Produkte haben zu wenig Nährstoffe oder sind zu feucht. Fügen Sie Vermiculite, Pearlite oder Sand zum "Super Soil" um die Belüftung und den Abfluss zu steigern.

Bio-Gärtner verwenden oftmals eine eigene Komposition gemischt aus Hühner- oder Kuhmist, Küchenabfällen, Blättern, Hundehaaren und Urin. Hundehaare sind für die Guerillagärtnerei nicht geeignet, weil deren DNA nachgewiesen werden könnte!

Für eine Notfall Wasser- Reserve mischen Sie am besten P4 Wasser Kristalle in die Erde. Diese Substanz wirkt wie ein Schwamm der das Wasser speichert und bei Bedarf können die Wurzeln auf diesen Speicher zugreifen.. Verwenden Sie P4 Wasser Kristalle mit Vorsicht, da sich diese am Boden absetzten und die unteren Wurzeln ersticken könnten. Verwenden Sie nur geringe Mengen dieser Substanz, und lassen Sie sie mindestens eine Stunde aufquellen bevor Sie es mit der Erde vermischen.

Die Größe der Pflanze ist realtiv zur Topfgröße. Wenn Sie eine große Pflanze haben wollen, sollten Sie einen großen Topf verwenden. Standardgemäß ½ Gallone Topfvolumen pro Fuß Pflanzenhöhe. Als Beispiel müßte man für eine 6 Fuß hohe Pflanze einen Topf mit 3 Gallonen Volumen verwenden. Vergessen Sie nicht das eckige Behälter in eckigen Räumen platzsparend sind.

Frei wachsende pflanzen sind bevorzugt. Die Pflanzen können dann auf jede Größe heranwachsen uneingeschränkt von der Topfgröße.

Fledermauskot und Hühnermist eigen sich gut als organischer Bodendünger. Dünger kann verbrennen, also sollte er vor dem pflanzen mit der Erde über mehrere Wochen kompostiert werden. Seegras ist eine reichhaltige Quelle an Spurenelementen, baut sich langsam ab und versorgt die Pflanze stetig mit Nährstoffen.

Wenn Sie im Freien anbauen, sehen Sie sich nach natürlichen Stickstoff-Quellen wie Laub, Blätter oder Kalk um und vermischen Sie diese mit der Erde. Zusätzlich können Sie noch geringe Mengen von Dünger wie z.B. "Miracle Grow" hinzufügen. Man kann sehr viel mit Blättern bewirken wenn man diese gut verteilt und zusätzlich das Unkraut entfernt.