0Item(s)
0 Items View Cart

You have no items in your shopping cart.

Product was successfully added to your shopping cart.

Entlüftung

Man muss mit einer HID Glühlampe öfter entlüften, als mit einer Leuchtstoffröhre. Durch den Aufbau von Luftfeuchtigkeit ist es nötig mindestens einmal pro Tag zu entlüften. Für einen Raum der mit einer heissen Glühbirne die Hitze schnell aufbaut, wäre es am besten wenn man ihn in 5 Minuten entlüften könnte, dann könnte man nach 25 Minuten den Vorgang wiederholen, oder 3 Minuten Lüften in 12 Minutenabständen etc. Der Trick ist einen Timer einzusetzen um es auf diese Art zu machen. Es ist nicht einfach und auch nicht billig einen Timer mit dieser Doppelfunktion zu finden. Einen der als Entlüfter und CO2 zufuhr fungiert. Man sollte sich nach einem Klima-Controller umschauen der um 100 $ kostet.

Alternativ dazu kann man ein Thermostat das sich ab einer bestimmten Temperatur abschaltet und sich dann bei einem Abfall von 4 grad wieder einschaltet. Aber es wäre schlampig wenn man mit einem Thermostat die CO2 und Entlüftung zu Koordinieren versuch da die synchronisation beider Geräte ein zusätzliches CO2-Spannungsprüfgerät Relais benötigt, das würde mehr als 100$ kosten somit ist der Umwelt-Controller günstiger. Alles was sie benötigen ist ein Ventilator der in wenigen Minuten die Luft reinigt, einen Schalter der auf die Temperatur reagiert und einen Umkehrschalter der die CO2 zufuhr reguliert. Wenn Sie den Raum wirklich schnell entlüften kann und die Hitze nicht zu schnell aufbaut, könnten die CO2 in einer langsamen, kontinuierlichen Art und Weise ausgeführt werden, und zwischen der Enlüftung könnte gelegentlich in schnellen Zyklen wieder aufbauen(CO2).

Zwei Arten von Timer könnten synchronisiert werden, aber der einzige kostengünstige, wäre der mit 30 Minuten Intervallen 48 mal pro 24 Stunden. So konnte ich ein Ventilator 30 Minuten am laufen haben, dann 30 min ausschalten. Ich könnte es mit der Lampe synchronisieren, sodass nicht entlüftet wird wenn die Lampe aus ist. Ich könnte es so einstellen das während der CO2 zufuhr der Ventilator aus ist und umgekehrt. Es wäre schwer die beiden zwischen 5-10 min. einzustellen aber zumindest ist es eine günstige Lösung, zwei davon kosten 20$.

Ventilatoren zur Entlüftung sind teuer, ich kaufte mir welche beim Elektro laden um die ecke, der hatte kleine für 10,05 eine echte Ersparnis gegenüber dem Grosmarkt da kostet einer 50-70$. Ein guter Lüfter hält die Temperatur und Luftfeuchtigkeit niedrig und verteilt CO2 auf die Pflanzen.

Interne Luftverteilung ist auch sehr wichtig. Es sollte ein oszillirender Lüfter im Gewächsraum verwendet werden , um die Luft zu bewegen und CO2 gleichmäßig zu verteilen. So wird die Luftfeuchtigkeit niedrig gehalten, sodass die Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann und so das Risiko von Pilzbefall verringert wird.

Ein an der Wand befestigter Lüfter nimmt keinen wertvollen Platz ein, die besten Gewächsräume haben die meisten Lüfter.